Veröffentlicht am

Offline-Einzelhandel verliert 1/3 des Umsatzes…

Dormagen Fußgängerzone

…durch die Coronakrise. Wie einem Spiegel Artikel von heute zu entnehmen ist, verliert der Innenstädte relevante Handel mit Textilien, Schuhen und Lederwaren in den ersten 5 Monaten des Jahres 32,6 Prozent des Umsatzes! Das ist dramatisch, denn durch die eh schon starke Konkurenz im Online-Handel und die hohen Ladenmieten in den Innenstädten, standen dort schon vor Corona etliche Geschäfte auf finanziell wackeligen Füßen.

Der Online-Handel profitiert mit fast 30% Zuwachs sogar noch von der Krise. Daren können fast nur wir als Verbraucher was ändern, sonst keiner!