Veröffentlicht am

Nichts ist verwirrender als die Maskenpflicht…

…und alleine das ist schon fahrlässig!
Ich als Schreiber dieser Zeilen bin bis gerade eben noch davon ausgegangen, dass die Maskenpflicht in NRW, sowohl für drinnen als auch für draußen gilt. Das ist aber falsch, denn sie gilt ab morgen unter anderem für Busse, Bahnen und Läden, laut  Coronaschutz-Verordnung für NRW also nur für geschlossene Räume. Außerdem an Orten wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Draußen auf der Kö in Dormagen gilt die Pflicht also nicht!
Ich bin ehrlich gesagt schockiert, als Kölner würde man sagen, „dat is nix halves und nix janzes“!
Husten und Nießen Menschen draußen etwa nicht??? Sorry, aber dann können wir es auch ganz lassen. Am Samstag war ich im Lidl, 50 Kunden, 4% trugen Maske, 2% davon war ich und auf der Kö waren es ohne Pflicht auch nur ganz wenige.
Plötzlicher Menschenauflauf, Maske wieder an, danach wieder aus oder was? Warum gilt die Pflicht nicht für draußen UND drinnen, inwiefern wäre das ein Problem? Der Gang in der Rathaus Galerie, bin ich da draußen oder drinnen? Das ist alles total unlogisch!
Die Bußgelder stehen noch nicht fest, da wird man sich im Rhein Kreis Neuss einheitlich festlegen.
Dormatipps rät Maske draußen wie drinnen!