Veröffentlicht am

Immobilienbranche: Im Heucheln erstklassig!

Insolvenz Pleite Konkurs Dormagen

Ich muß schon sagen, mir ist mein Frühstück fast wieder hochgekommen, als ich gelesen habe was der Präsident des Spitzenverbandes ZIA, Andreas Mattner hier von sich gelassen hat!

Sehr geehrter Herr Mattner, wer war es denn der die Ladenmieten schon vor der Corona-Pandemie auf einem Niveau hatte, das den Gewerbemietern keine Luft mehr zum atmen gelassen hat, weil der Online-Handel große Umsatzeinbußen zur Folge hat? Wer war es Herr Mattner, der während des Lockdown kaum, meistens gar nicht zu Eingeständnissen bereit war und die Mieter im Regen hat stehen lassen? Stundung zwar gewährt hat, aber dafür bis zu 9% Zinsen verlangt. Nur vereinzelt gab es positive Ausnahmen. Mir ist vieles zu Ohren gekommem in den Gesprächen mit unseren Partnern

Sich hier jetzt mit der Alarmmmeldung zu positionieren und so zu tun, als ob man sich vor die Händler stellen wolle, das ist Heucheln auf hohem Niveau! Die Immobilienbranche ist eine der ganz wenigen Branchen, die unter Corona nicht leiden muß, und jetzt sieht sie ihre Felle davon schwimmen. Die  meißten Zuschüsse sind nämlich an ihre geldgierigen Gerwerbevermieter geflossen! Wir selber haben in der Fußgängerzone in Dormagen, die sie nicht kennen, über 30 € pro Quadratmeter bezahlt bis zur Kündigung! Das Büro steht jetzt seit 15 Monaten leer…

Senken Sie die Mieten um 50%, koppeln den Rest an den Umsatz und alles wird gut!

Das ist unser Dormatipp an die so fürsorgliche Immobilienbranche!!!

Hier gehts zum ZIA-Heuchelartikel bei ntv!