Veröffentlicht am

Dormagen – Kauf der Ringcenter Immobilie :-(

Geisterstadt Dormagen

Wir haben zu dem Thema ja schon einiges gesagt und schließen uns den Fragestellungen an, haben aber noch eine kleine Ergänzung für oben drauf. Ja, jetzt ist das Ringcenter vielleicht gerade noch so knapp eine 1A Lage. Aber wenn, noch mehr Händler aus den bekannten Gründen schließen müssen, dann ist unsere „Einkaufsmeile“ ganz schnell nichts mehr wert, und die Immobilien ebensowenig! Wenn unser Bürgermeister das auf sein bekannte Art durchzieht, werden die anderen Händler massiv benachteiligt und wir Steuerzahler sitzen nachher auf einer Immobilie die nur noch 1/3 soviel wert ist, wie dafür mal bezahlt wurde! Aber in hochriskanten Spekulationsgeschäften mit unserem Geld ist er ja firm!

Deshalb unser gefühlter 87ster Appell an die Gewerbevermieter, setzt Euch mit Euren Mietern zusammen, nehmt aktuell nur noch 50% der Miete fest und koppelt den Rest an den Umsatz oder Gewinn. Das könnt ihr ganz individuell besprechen. Macht ihr das nicht ganz schnell, dann wird die Kö genauso schnell noch leerer und Eure Immobilien sind dann nur noch einen Spottpreis wert. In EURER Hand liegt ein großer Teil der Zukunft  unserer Einkaufsmeile, denn Nachmieter findet ihr dann keine mehr in unserer Geisterstadt!

Hier der Artikel aus dem RA vom 29.1.2022
Kritische Fragen der CDU, zum Kauf des Ringcenters