Veröffentlicht am

Der unglaubliche Zynismus der Firma AMAZON!

Amazon zynisch

Als ich gerade bei der Arbeit auf WDR 2 einen Radiospot von AMAZON gehört habe, wäre ich am liebsten in dasselbe gesprungen. Unglaublich zynisch wirbt dort Amazon um NEUKUNDEN, indem man ihnen die Erstbestellung ohne Versandkosten verspricht. Nur noch mal nebenbei, Amazon ist der größte Profiteur der Pandemie, Amazon zahlt keine Steuern, Amazon bezahlt und behandelt seine Mitarbeiter schlecht und durch die Pandemie hat Besoz ohne etwas dazu zu tun schon Millionen von Neukunden dazu gewonnen!

Die Geldgier von Jeff Besoz scheint aber noch nicht befriedigt, denn er tritt damit den stationären Handel zusätzlich zum Lockdown noch mitten ins Gesicht!

Die Politik sollte hier endlich mal eingreifen, nein nicht in den Werbespot, aber in die Steuergeschichte. Die Amazon Lieferfahrzeuge benutzen nämlich auch unsere Straßen und das auch noch ganz umsonst.

Außerdem bitten wir jeden darum der unseren Artikel hier versteht, NICHT mehr bei Amazon zu bestellen sondern wenn es schon unbedingt online sein muß, dann beim Otto Versand, die zahlen wenigstens Steuern. Noch besser ist aber am Ende der Krise wieder vermehrt im stationären Handel einzukaufen, wenn es den noch weiterhin geben soll!

Euer
Achim Breuer