Veröffentlicht am

Auftragsmord?

Killer Dormagen

Hmmm, ich wurde eben von einem Freund davor gewarnt, dass hier in der gesamten Story alles möglich ist! Im Prinzip sehe ich das schon seit Wochen so. Wenn mir jemand andeutet, mich im Keller mit Petroleum abzufüllen und dann 5 Tage im Garten brennen zu lassen, dann MUSS man mit allem rechnen. Selbst hier in Dormagen würde das den ein oder anderen freuen, aber auch in München! Ich schließe das nicht aus, würde aber lieber erschossen! (Schwarzer Humor)!

Denjenigen denen solche Gedanken im Kopf rumschwirren, kann ich nur sagen, ich habe Vorkehrungen für diesen Fall getroffen, dass Auftraggeber wie Auftragnehmer gefasst werden, egal wo auf dem Planeten und lebenslang bekommen. Das ist so ähnlich wie der Tod! 😉 Und das würde auch gar nichts an den derzeitigen Ermittlungen ändern!

Polizeischutz? Gibts für einfache Bürger wie uns nicht, das bekommen nur Bürgermeister und andere Politiker, egal wie gut oder schlecht sie auch immer sind! Aber zum Thema Schutz, habe ich mir auch was einfallen lassen! 😉

Und NEIN, ich übertreibe NICHT!

Und Facebook, wenn jetzt wieder einer aufs Knöpchen drückt, wie schon das ein odere andere mal zuvor, und den Post als Gewaltdarstellung verschwinden zu lassen, dann berücksichtigt bitte, dass es sich hier um eine mögliche Gewalttat gegen mich selbst handelt. Sonst macht besser Euren Laden dicht, wenn man sowas nicht schreiben darf!