Veröffentlicht am

An die ganzen Poster, Hater und Schwachköpfe…

Hater Dormatipps

Ich weiß nicht ob ihr soviele Buchstaben überhaupt auf einmal erfassen könnt? Aber mal extra für Euch habe ich das geschrieben, damit ihr Euch mal überlegt, ob ihr nicht doch was falsch macht, wenn ihr Euch einfach aus Langeweile einen aussucht um auf ihn einzudreschen ihr Feiglinge! Hier mal ne kleine wahre Geschicht und selbst das sind nur 10% von dem was noch abgegangen ist in den letzten 2,5 Monaten in Dormagen!

Vorab, ICH muss mich hier für gar nichts rechtfertigen, das müssen ganz andere! Ich versuche das so kurz wie möglich zu machen, und beziehe mich nur auf die 2,5 Monate. In den 3 Jahren davor habe ich auch schon einiges mit dem Scheißladen hier erlebt!

Und ich rede IMMER geradeaus, nie um den heißen Brei! Habe mich vorher noch nie großartig für Kommunalpolitik interessiert.

Im Januar dieses Jahres wurde von Herrn Schumilas Redakteur der NGZ Mit der Überschrift „Der Coup des Jahres…“ der Kauf der Ringcenter-Immobilie durch die Stadt Dormagen verkündet! Ich werde jetzt zu diesem Projekt allerdings NOCH nichts weiteres sagen, denn es ist gut möglich, dass ich unseren Bürgermeister Lierenfeld der federführend war, noch ein weiteres Mal anzeigen werde!

Der ganze Kauf wurde im „dunkeln“ abgewickelt, heißt WIR Steuerzahler durften noch nicht mal den Kaufpreis erfahren!!! Es ist aber unser Geld was Herr Lierenfeld dafür hernimmt, ohne uns zu fragen! Es dürfte sich da um die kleine Summe von etwa 25 Mio. Euro handeln. Und ich sage Euch, es gibt nur einen in Dormagen für den das der „Coup des Jahres“ ist! Denkt mal drüber nach, wer das sein könnte? Okay, wie gesagt ich komme da noch darauf zurück, weil wir Steuerzahler beim dem Projekt komplett verarscht werden und zwar von Herrn Lierenfeld, unserem smarten BM.

In diesem Zusammenhang habe ich mich mal für den Schuldenstand der Stadt Dormagen interessiert und bin anhand eines Jahresabschlusses der Stadt Dormagen, ich glaube auf 290 Mio. gestoßen, ungefähr nagelt mich jetzt nicht drauf fest! Dann habe ich mal geguckt wieviel es waren als der jüngste Bürgermeister aller Zeiten 2014 angefangen hat für UNS zu arbeiten und auch von UNS bezahlt wird! Tja, es waren da nur 59. Mio.!!! Aber das Beste kommt zum Schluss, ich hatte mir nur den Verbindlichkeiten Spiegel angeschaut, Herr Weiler von der CDU hat das in seiner Haushaltsrede im Dezember 2021 viel besser gemacht! Denn versteckt in den Bilanzen und den Tochtergesellschaften der Stadt hat er noch weitere 210 Mio. € gefunden, so dass er auf ca. 500 Mio. Euro Verbindlichkeiten kam. Jetzt noch das Ringcenter oben drauf und ein paar Kleinigkeiten, dann sind wir aktuell unter der Verantwortung unseres Bürgermeisters bei ca. 530 Mio. angekommen. Ich sage es frei raus, das ist unseriös bis kriminell, denn das ist eine Prokopfverschuldung von 8.200,- € bei 64.500 Einwohnern, vom Säugling bis zum Greis, und WIR müssen das alles zurückzahlen, NICHT unser allseits beliebter Bürgermeister, nicht wahr. Wie das gehen soll, muss er mir mal verraten???

Aber auch hier kommt der Knüller zum Schluss. Kredite kosten in der Regel Zinsen. Manche sind fest verzinst manche variabel. Wenn also die Zinsen steigen muss die Stadt mehr für den Kredit bezahlen, das könnte den Jahressabschluss versauen, und jeder Bürgermeister ist unheimlich daran interessiert, dass da mindestens eine schwarze 0 bei raus kommt! Äääähm zumindest auf dem Papier, denn da wird auch oft bei gefuscht ohne Ende! Das wurde in Dormagen auch schon von der Zentrum Partei moniert!

Unser genialer Bürgermeister war aber noch schlauer, er hat sich für eine Zinssteuerung bei der Münchener Magral AG entschieden und hat den Kassenkredit über 126 Mio. € darüber „abgesichert“ mit einem Vertrag und einer Laufzeit von 30 Jahren. Ups, da bin ja schon tot!

Übrigens es gibt diese Zinsgeschäfte auch in seriös. Blöd ist nur das solche Geschäfte spekulativ bis hoch spekulativ sind, je nachdem für welche Derivate man sich entscheidet. Fakt ist, es sind Wetten und es gibt immer einen Gewinner und einen Verlierer, nicht aber bei der Magral, zumindest findet man nichts im Netz darüber. Ansonsten haben schon etliche Kommunion in Deutschland bei der Zockerei Millionen verloren!!!

Die Magral scheint aber so perfekt in dem Bereich zu sein und kassiert nur bei Erfolg ein Honorar! Das hört sich jetzt komisch an, ist es aber nicht. Das ist ein bekanntes Muster im Bereich Anlagebetrug. Ich habe massiv über die Magral recherchiert. Mehr kann ich jetzt nicht dazu sagen, weil ich auch Anzeige wegen Betruges gegen die Magral AG gestellt habe und ein Ermittlungsverfahren gegen die Magral bei der Staatsanwaltschaft München I läuft!

Bei einer Ratssitzung, ich glaube im Februar bin ich dann mal aufgelaufen als BÜRGER und habe in der Bürgerfragestunde wohl die falschen Fragen gestellt! Eine Frage an unseren leitenden Angestellten war: „Herr Lierenfeld, wissen sie schon, dass ich sie wegen des Anfangsverdachtes der Untreue angezeigt habe?“ Seine Antwort war prompt und unüberrascht „Nein“. Auch zur Magral habe ich was gefragt. Das lasse ich mal so stehen, es gab dann nachher noch ein bisschen Tumult und so, aber unwichtig. Warum ich das überhaupt erwähne? Na, danach brach eine Hasskampagne per Facebook über mich herein. Das ging bis zur Morddrohung mit den Worten „Ich hab schon mal einen im Keller mit Petroleum abgefüllt und den dann im Garten angezündet, der hat 5 Tage gebrannt, ich wusste gar nicht dass das geht!“ Dann wurde ich 2x als Kinderschänder dargestellt mit den Worten „Warum hast Du meine 12 jährige Schwester angerufen und wolltest mit ihr in die Sauna?“ Ich wurde unter dem Produkt eines Kunden mit dem Namen „Achim Beuer“ ohne r mit meinem Logo als Karikatur mit großen nein sehr großen Penis im Zusammenhang mit einem Kinderspielplatz abgebildet und den Worten „Da schaue ich gerne zu“. Während ich das wieder tippe kocht es in mir schon wieder hoch und deshalb an Euch Wichser gerichtet, ich Achim Breuer mit r, lösche Euch finanziell aus und zwar bis an Euer Lebensende und zwar nachdem ihr deswegen verurteilt wurdet und hoffentlich in den Bau geht. Wenn ihr da wieder rauskommt, hetze ich meinen Anwalt mit einer mega Schadenersatzklage auf Euch! Ich mache Euch alle, wie ihr meine Existenz alle gemacht habt, ihr Drecksäcke!!! Scheiße jetzt habe ich schon wieder beleidigt…

KÖNNT IHR ALLE MICH JETZT VERSTEHEN?, oder wollt ihr weiter so dumm rumposten???

Ich setze mich für UNSERE Stadt ein und bin ruiniert mit 60!

Der Lierenfeld macht Dormagen komplett kaputt, aber hat ein riesen Netzwerk hier, weil er sich mit allen duzt die bei 3 nicht schnell genug auf den Bäumen sind und von ihm wahrscheinlich auch profitieren oder soll ich das noch anders nennen? Und die sind dann ganz stolz, dass sie sich mit unserem tollen Bürgermeister duzen dürfen. Und mit über 50% Prozent ist der nur gewählt worden weil er in 34 Vereinen ist, die sich auch geehrt fühlen, und dann wählt man ihn auch! Das Einzige was der kann ist Schulden machen, sonst nichts!!! Kapiert ihr es endlich?

Ich warte hier jetzt noch auf die Krönung des Ganzen, denn ich könnte vor ca. 3,5 Stunden in München auch noch zu Beugehaft verurteilt worden sein, weil ich angeblich auf eine Einstweilige Verfügung, angeleiert durch die Magral, nicht beachtet habe! Gut dann fahre ich halt vor nen Baum dann habt ihr das was ihr wolltet!!!

Einer der schönsten Tage meines Lebens wird sein wenn ich dieses mittlerweile verkackte Dormagen endlich verlassen kann. Das geht aber noch nicht wegen meinem 84 jährigen Vater, auf den ich aufpassen muss, und der gerade wieder im Krankenhaus liegt.

So ihr bescheuerten Tanten und Typen, jetzt dürft ihr weiter Scheiße über mich schreiben. Ich schreibe nix mehr, ihr kotzt mich an! Ganz Dormagen kotzt mich an!